Grüsse aus dem Aargau

  • Hallo zusammen :smiling_face:


    Nach 5 Jähriger Abstinenz habe ich anfangs Jahr kurzerhand in einer Nacht und Nebel Aktion mein Auto gegen ein Motorradl eingetauscht, Mann muss ja schließlich Prioritäten setzen. Nebst meinem Nicknamen höre ich auch auf den Namen Alex.


    Ganzjahresfahrer, zumindest bis das erste Salz auf den Straßen zu finden ist.

    Mein Werdegang;

    - Honda CBF 125
    - Honda Shadow 750 RS
    - BMW F800GS
    - BMW R1200GS

    Aktuell nenne ich eine Honda X-ADV 750 mein eigen welche schon gut 8tkm bewegt wurde dieses Jahr. Zügig, gemütlich, mal etwas weiter, mal nur eine kleine Abendrunde, so wie es gerade passt.

    Einmal editiert, zuletzt von Silverhuskie (18. September 2023 um 18:54)

  • Sali Alex

    Willkommen im Forum, Prioritäten sind immer gut, vor allem wenn sie 2 Räder mit nem anständigen Motor dazwischen haben.

    Sauberer Umstieg von einer 12er GS auf ne ADV, was war der Grund, ich dachte immer 1x GS immer GS. Nicht das ich je ne GS gefahren habe oder das irgendwann werde, reine Neugier weil die meisten die ich mit GS kenne würden nix anderes mehr fahren. Mir ist sie viel zu Gross und es steht BMW drauf, aber so viele Leute können ja nicht falsch liegen

    Gruss aus Züri vom Wolf

    Auch die schlauesten stossen mal an ihre Grenzen, dann hilfts auch nix sich dumm zu stellen

    Westalpenroudy KTM1290SDR, Entschleunigungsmonster Kawa Z900RS, Traumgirl Kawa ZX10R 04, Defender Triumph Scrambler 1200XE :red_heart:

  • Hallo Alex

    Danke für deine Vorstellung hier im Forum, schön hast du den Weg zu uns gefunden.

    Das Forumsteam wünscht sich, dass sich jedes Neumitglied kurz vorstellen würde.

    Das Motorradfahren lässt einem irgendwie nie mehr los, du hast dir mit der X-ADV ein interessantes SUV 2-Rad zugelegt.

    Ich wünsche dir hier im Forum und unterwegs mit deiner ADV viel Spass.

    Gruss

    Dänu

    Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, .....

    ..... mit dem Motorrad meine Seele.

  • Sali Alex

    Willkommen im Forum, Prioritäten sind immer gut, vor allem wenn sie 2 Räder mit nem anständigen Motor dazwischen haben.

    Sauberer Umstieg von einer 12er GS auf ne ADV, was war der Grund, ich dachte immer 1x GS immer GS. Nicht das ich je ne GS gefahren habe oder das irgendwann werde, reine Neugier weil die meisten die ich mit GS kenne würden nix anderes mehr fahren. Mir ist sie viel zu Gross und es steht BMW drauf, aber so viele Leute können ja nicht falsch liegen

    Gruss aus Züri vom Wolf

    Gründe gibt es viele, wie gesagt wurde; 2 Räder mit Motor.

    Ich hatte schon immer ein wenig einen Hang zu "außergewöhnlichen Dingen". Am Ende war die Probefahrt dann das Tüpfelchen auf dem i.

    Überzeugt hat mich das DCT, der Klang, die meistens Ausreichende Leistung, der Geringe Verbrauch und der Praktische Stauraum. Auch optisch finde ich "Der Gerät" ansprechend, auch wenn da wohl die Meinungen auseinander gehen.

    Ich würde nicht nein sagen zu einer GS, weine ihr aber auch nicht hinterher. Die ADV macht mir im Gesamtpacket mehr Spass :winking_face:

    Sie (siehe die im Beitrag oben verlinkten Videos) fährt sich wie ein Motorrad, und ist verglichen mit einer GS extrem günstig um Unterhalt. Das einzige was mich bis jetzt wirklich gestört hat ist der etwas zu klein geratene Tank, bei +/- 300km ist Schluss.

  • Nein, definitiv nicht. Ein mal Motorrad, immer Motorrad =D

  • mit meinem 750 DCT ( Vultus) ausm Jahr 2014 brauche ich in der CH meist 2.9l........3,3l geschweige mehr hatte ich noch nie auf den inzwischen fast 45000km.....

    bei deinem Tankinhalt mit 3l gerechnet kämst auf 440km.....

    Vultus

    Einmal editiert, zuletzt von chrigi (19. September 2023 um 18:36)

  • mit meinem 750 DCT ( Vultus) ausm Jahr 2014 brauche ich in der CH meist 2.9l........3,3l geschweige mehr hatte ich noch nie auf den inzwischen fast 45000km.....

    bei deinem Tankinhalt mit 3l gerechnet kämst auf 440km.....


    Das Bike kommt mir bekannt vor, war jemand mit so einer Maschine an einer Vollmondtour dabei, war glaub ich 2016 oder 2017.

    Mein Bordcomputer meint im "normalen" Betrieb 3.4 - 3.6 Liter, wenns sportlicher zu und her geht sinds dann aber auch gerne mal bis zu 4.2, das ist dann aber wirklich das höchste was ich hin bekomme nach einer Bergattacke.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!