Autor Thema: Kastrierte Big Bikes in den 90ern bei der Schweiz  (Gelesen 440 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dolfi

  • Member
  • *
  • Date Registerd: 06. September 2017, 08:58
  • Alter: 49
  • Geschlecht: männlich
  • Wohnort: St. Galler Rheintal
  • Land: Schweiz
  • Motorrad: BMW R 1100 RT
  • Fahrstil: dynamisch
  • Themen: 2
  • Beiträge: 2

Kastrierte Big Bikes in den 90ern bei der Schweiz
« am: 06. September 2017, 09:29 »
Ich habe eine BMW R 1100 RT mit eigenltich lächerlichen 57 PS. Ich weiss, dass in anderen Ländern ( z.B. DE ) sie 90 PS hatte. Als ich mich um ein neues, gebrauchtes Töff umschaute, entdeckte ich, dass gerade in den 90er Jahren die meisten Big Bikes teilweise extrem leistungsbesch ränkt waren. Z.B. eine Fireblade mit lächerlichen 51 kW oder CBR 1100 mit 47 kW. Leistungsbesch ränkung gab es ja bis Ende der 90er auch in anderen Ländern, 74kW oder 72kW. Was war denn der Grund für diese furchtbare Kastrierung dieser Bikes in der Schweiz?

Offline valkrider

  • Member
  • *
  • Go tell your Mama what BIG BOYS ride...

  • Date Registerd: 02. Januar 2009, 23:46
  • Alter: 59
  • Geschlecht: männlich
  • Wohnort: Rohrdorfer Berg
  • Land: Schweiz
  • Motorrad: Honda F6 Valkyrie - Brynhild
  • Fahrstil: normal
  • Themen: 15
  • Beiträge: 265

Re: Kastrierte Big Bikes in den 90ern bei der Schweiz
« Antwort #1 am: 06. September 2017, 12:17 »
Hirnrissige Abgas- und Lärmnormen, die nur "zugestopfte" Bikes erfüllen konnten  :mad:- meine war auch davon betroffen... :twisted:
Die Daten der Homologation wurden dann in die Fahrzeugauswei se übernommen und sind da geblieben... :icon_chees: obwohl wahrscheinlich keines der Bikes
leistungsbesch ränkt blieb - bei meiner musste nur ein Zündteil ausgewechselt werden, und schon... :roller:
Go tell your Mama what BIG BOYS ride...

Motorradforum swissbikers.ch

Re: Kastrierte Big Bikes in den 90ern bei der Schweiz
« Antwort #1 am: 06. September 2017, 12:17 »
Sponsor:


 

Google AdSense