(Archiv)
 
   Übersicht   Hilfe Suche  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: rechts überholen ohne einzuscheren strafbar ?  (Gelesen 2911 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Sammy1963
Lernfahrer
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 171



« am: Dienstag, 11. November 2008, 08:44:00 »

hoi zusammen

ich habe mit ein paar kollegen diskutiert ob es strafbar ist, wenn man mit dem verkehrsstrom auf der rechten seite
unter einhalten der geschwindigkeit mitschwimmt ohne später nach links zu gehen.

oder muss man hinter dem links fahrenden bleiben, auch wenn es drei spuren hat?

Gespeichert

ein tag ohne lachen ist ein verlorener tag

www.prominadores.ch
rabu
Fussrastenschleifer
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 967



« Antworten #1 am: Dienstag, 11. November 2008, 08:48:11 »

Rechts vorbeifahrenn darfst du, wenn die Fahrstreifen "richtungsgetrennt" sind. In einem solchen Fall darfst du aber auch nicht links überholen (Spur wechseln - vorbeifahren - einscheren).
Gespeichert

Was mir an Leistung fehlt, hol ich in den Kurven doppelt auf!

Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher. (Einstein)
Sammy1963
Lernfahrer
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 171



« Antworten #2 am: Dienstag, 11. November 2008, 08:57:20 »

das heist auf einer geraden strecke mit gleicher richtung
egal wieviel spuren muss ich hinter dem links fahrenden bleiben.

 badsmilie
« Letzte Änderung: Dienstag, 11. November 2008, 09:05:42 von Sammy1963 » Gespeichert

ein tag ohne lachen ist ein verlorener tag

www.prominadores.ch
Kai-Uwe
Pässeflitzer
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 317


immer Mensch bleiben


WWW
« Antworten #3 am: Dienstag, 11. November 2008, 09:05:44 »

hoi zusammen

ich habe mit ein paar kollegen diskutiert ob es strafbar ist, wenn man mit dem verkehrsstrom auf der rechten seite
unter einhalten der geschwindigkeit mitschwimmt ohne später nach links zu gehen.

oder muss man hinter dem links fahrenden bleiben, auch wenn es drei spuren hat?



entschuldige dass ich es erwähnen muss
das Thema ist schon hier im Forum 100000000000000000000000 mal diskutiert worden

Fakt ist
Nein es ist verboten !!!!!!
selbst wenn auf der linken Spur auf der Autobahn eine Mutter ihr Kind füttert und nur 20 kmh fährt du musst hinten dran bleiben, das ist Fakt
dazu gibt es ein aktuelles Bundesgerichtsurteil.

ansonsten 1 Monat Lappen weg und bei mir waren es 800 Stutz

Es hilft nur eins Polizei rufen
« Letzte Änderung: Dienstag, 11. November 2008, 09:07:48 von Kai-Uwe » Gespeichert

"Wo kämen wir hin, wenn jeder
sagte, wo kämen wir hin und keiner
ginge, um zu sehen, wohin wir
kämen, wenn wir gingen.“


Das Leben ist zu kurz um Ketten zu fetten wink

Meine Geschwindigkeit hat einen Namen "chrigi"
So stell ich mir Motorradfahren vor:-)
Styx
Kurvenjäger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 292



WWW
« Antworten #4 am: Dienstag, 11. November 2008, 09:31:07 »

Genau.

Der Artikel 36 der Verkehrsregelverordnung ist ziemich eindeutig. Er listet abschliessend auf in welchen Fällen auf Autobahnen und Autostrassen rechts vorgefahren werden darf (es spielt also keine Rolle ob man nacher den Fahrstreifen wechselt).
- Beim Fahren in parallelen Kollonen
- bei richtungsgetrennten Fahrstreifen
- auf Beschleuniguns- und Verzögerungsstreifen.

Alles andere ist nicht erlaubt. Der Lappen ist weg wenn man beim rechts Vorfahren erwischt wird.

Stxy
Gespeichert

ZXR - 750R
VFR 800 ABS
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.092 Sekunden mit 19 Zugriffen.